Familienbad

Familienbad

Geräumig, praktisch, komfortabel


Das Badezimmer ist der Ort, an dem sich Groß und Klein trifft. Dieser Raum muss den individuellen Anforderungen und Wünschen einer ganzen Familie gerecht werden – und das für möglichst lange Zeit. Wenn die Kinder noch klein sind und dort Ihre Schaumschlachten austragen und später als Teenager für das morgendliche Chaos sorgen, bedeutet das höchste Anforderungen und Strapazierfähigkeit, Funktionalität und Langlebigkeit der Badeinrichtung im Familienbad. Dabei sollte es auch als Erholungsort und Wellnessoase zur Entspannung nach dem stressigen Alltag dienen. So darf neben der Funktionalität der Komfort nicht zu kurz kommen. Ein Familienbad sollte daher clever und gut durchdacht geplant werden, um nicht nur den Anforderungen der Eltern gerecht zu werden, sondern auch, um auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen.

Dabei sollte eine leichte Erreichbarkeit sowie sichere Bedienbarkeit der Badeinrichtungen gewährleistet sein. Dazu gehört zum Beispiel ein flacher oder ebenerdiger Einstieg in die Dusche sowie Duschtüren, die sich einfach öffnen und schließen lassen. Auch sind geflieste Duschen rutschsicherer als glatte Duschwannen. Gerade kleine Kinder können sonst schnell ausrutschen, aber durch matte bzw. raue Fliesen, die man im Duschbereich verlegt, kann man dies weitestgehend verhindern. Geflieste Duschen haben zudem den Vorteil, dass sie das Bad optisch größer wirken lassen.

Familienbad schwarz weiss
Familienbad Schrank

Vermeiden Sie bei der Planung ihres Familienbadezimmers scharfe Kanten, Ecken oder Metallteile, an denen sich Ihre Kinder verletzen könnten und achten Sie auf leichte und einfache Bedienbarkeit von Lichtschaltern und der Toilettenspülung, damit sich die Kleinen so schnell und einfach wie möglich selbstständig im Bade bewegen können. Bei WC- Deckeln sollte Sie auf Soft-Close-Automatik achten, die zum einen das Einklemmen der Finger verhindert und zum anderen das laute Zuknallen des Deckels. Die Armatur am Waschtisch sollte ebenfalls gut und einfach erreichbar sein.

Ein weiterer wichtiger Punkt im Familienbadezimmer ist der Stauraum und die dazugehörige Ordnung im Bad. Es bietet sich an, dass jedes Familienmitglied sein eigenes Fach oder seine eigene Schublade hat. So weiß jeder, wo er seine eigenen Utensilien findet. Zum Erleichtern der Alltagsroutine, wie zum Beispiel das Eincremen, Anziehen oder Föhnen, sollte man unbedingt Sitzgelegenheiten mit einplanen. Ob gemauerte Sitzbank sowie gemauerten Duschsitz, einen Hocker oder einen Rollcontainer, den man als Sitzgelegenheit nutzen kann – hier sollten Sie Funktionalität und Komfort vereinen. Nicht zu vergessen: Für den nächtlichen Toilettengang bietet sich die Installation eines schwachen Nachtlichts an. Dieses geht an, wenn der Sensor im Türbereich auf Bewegungen reagiert und erleichtert somit das Zurechtfinden in der Dunkelheit.

Wie Ihr perfektes Familienbad aussehen könnte, zeigen wir Ihnen gern in unserer Badausstellung am Fischtorplatz 11 in Mainz. Kommen Sie vorbei!