Gäste-WC

Gäste-WC

Klein aber fein


Die meisten Gäste-WC’s sind häufig nicht größer als 4m², ungünstig geschnitten und meist zweckmäßig oder spartanisch eingerichtet. Handelsübliche Badeinrichtungen passen oft aus Platzgründen nicht in ein Gäste-WC. Wir von miniBagno in Mainz zeigen Ihnen, dass es auch anders geht!

Planen Sie Ihr Gäste-WC zuerst praktisch und dann schön, denn ein unpraktisches Gäste-WC bedeutet puren Stress – sowohl für Ihre Gäste, als auch für Sie. Deshalb ist es wichtig, dass das Gäste-WC nicht nur schön, sondern gut durchdacht ist. Die Raumgröße eines Gäste-WC’s lässt sich in der Regel nicht ändern, doch mit einigen Tricks lässt sich das Bad optisch vergrößern und wohnlicher gestalten.

Lassen Sie Ihre Badeinrichtung schweben: Ob Badschrank, Toilette oder Handtuchhalter – mit an der Wand hängenden Objekten schaffen Sie Raum und vereinfachen das Säubern des Bades.

GästeWC_1000px

Auch mit Armaturen lässt sich tricksen: Wählen Sie aus der Wand kommende Unterputzarmaturen, um zusätzlich Platz zu sparen. Auch große Spiegel lassen Ihr Gäste-WC wesentlich größer wirken, fangen zusätzlich das Licht ein und verteilen dieses gleichmäßig im Raum. Bei der Fliesenwahl sollten Sie auf große Fliesen mit schmalen Fugen setzen, die querverlegt den Raum strecken und optisch für mehr Größe sorgen. Als Stauraum für Ersatztoilettenpapier oder Handtücher bietet sich ein Waschtisch-Unterschrank oder ein offenes Regal an.

Die richtige Beleuchtung ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium in einem kleinen Gäste-WC, denn eine gute Ausleuchtung vor dem Spiegel ist die wichtigste Lichtquelle im ganzem Raum. Sie sollten aber darauf achten, dass die Lichtquelle nicht blendet, um ein möglichst angenehmes Helligkeitserlebnis in Ihrem Gäste-WC zu schaffen. Auch der Einsatz einer Schiebetür sorgt für mehr Raum.

GästeWC_Idealstandard

Zu guter Letzt sollten Sie Ihr Gäste-WC durch schöne und ausgefallene Bad Accessoires wie beispielsweise außergewöhnliche Seifenspender, peppige Handtücher oder Badvorleger aufwerten, denn schließlich ist Ihr Gäste-WC die persönliche „Visitenkarte“ Ihres Hauses.