Licht im Bad

Atmosphäre durch Details

Licht im Bad


Licht zählt zu den wichtigsten Elementen eines Bades, denn es trägt maßgeblich zur Stimmung und zur Wohlfühlatmosphäre bei. Des Weiteren bietet uns die richtige Beleuchtung auch Sicherheit im Bad, denn sie macht uns auf Wasserflächen auf dem Boden und Stolperfallen wie Podeste aufmerksam.

Besonders bei der Badplanung ist die Wahl der richtigen Lichtapplikationen eine Herausforderung, denn je nach Tageszeit haben wir besondere Anforderungen an das Licht. Morgens benötigen wir besonders helles Licht, um energiegeladen in den Tag starten zu können, wohingegen wir uns abends eher nach indirektem, dämmernden Licht sehnen, um nach einem stressigen Arbeitstag in gemütlicher Atmosphäre entspannen zu können. Wir raten daher zu unterschiedlichen Lichtquellen, wie dimmbarem oder farblich veränderbarem Licht, durch das man stimmungsvolle Effekte im Bad bewirkt. Dies ist zum Beispiel durch eine Leuchtleiste an der Wand, am Waschtisch oder als Hingucker an der Badewanne möglich. Ein pfiffiges und gut durchdachtes Lichtkonzept macht sich bei einer Badrenovierung definitiv bezahlt und sollte keinesfalls in den Hintergrund rücken. Es ist auch darauf zu achten, die richtigen Anschlüsse für das Licht zu planen, denn nur so können Sie Ihr Traumbad so beleuchten, wie Sie es sich wünschen und gegebenenfalls im Nachhinein noch Änderungen vornehmen. Ist das Bad nämlich einmal gefliest, ist es enorm schwierig, Korrekturen an den Anschlüssen vorzunehmen. Zudem ist bei der Lichtplanung wichtig, an Details wie beleuchtete Nischen, Duschen oder Badewannen sowie deren Anschlüsse zu denken, denn der Spielraum von Lichtapplikationen umfasst einiges mehr, als simple Deckenbeleuchtungen.

160106_minibagno_pinterest_licht

 

Wer es gern gemütlicher im Bad mag, kann auch mit Stehlampen oder Pendelleuchten arbeiten. Dies verleiht dem Bad mehr Wohnlichkeit. Wichtig ist hierbei allerdings, dass diese nicht mit Wasser in Berührung kommen und stets die Hinweise zur Verwendung eingehalten werden.

Des Weiteren ist es von Vorteil, ein separates Licht am Spiegel anzubringen, denn nur ein Deckenlicht verursacht bei der täglichen Kosmetikroutine Schatten im Gesicht und erschwert das Schminken oder Rasieren. Damit das nicht passiert, bieten sich Aufsteckleuchten oder integrierte Lichtstreifen im Spiegel an.